Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
OpenMediaVault, NAS System for free
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Shadow
Geschrieben am: 05.11.2014 20:00:51


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 694
Mitgliedsnummer.: 7
Mitglied seit: 30.09.2002



Ich habe vor einer Woche meinem Microserver ein neues Betriebssystem verpasst: OpenMediaVault
Leider kam es vor ein paar Jahren als ich den Microserver gekauft hatte nicht in Frage, weil einige benötigte Plugins (Stromsparmodus Standby, Storagepool, etc...) noch nicht als "stable" deklariert waren.
Läuft stabil, hat ein super WebUI und es ist im Gegensatz zu Amahi komplett kostenlos. wink.gif

Sollte man mal ausprobieren!

Angefügtes Bild

Angefügtes Bild


____________________________________________________________________________
root@localhost# cd pub
root@localhost# more beer

CPU: Intel Core i5-3470
MB: ASUS P8Q77-M
RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
GPU: Sapphire Dual-X Radeon R9 280X 3GB
HDD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB SSD - SanDisk SDSSDP-128G- Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
OS: Window$ 10 Professional

 
  Top
Toto
Geschrieben am: 07.11.2014 12:05:49


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 730
Mitgliedsnummer.: 3
Mitglied seit: 30.09.2002



Das schaut interessant aus - teste ich mal. THX
______________________________________________________________
--- dried soul, dried mind, dried heart, DRIED BLOOD ---
--- Rettet den Wald, esst mehr Spechte ---
user posted image
 
  Top
Psychocandy
Geschrieben am: 08.11.2014 14:20:01


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



Nun weiß ich woher das Synology DSM wohl ihren Kern her hat laugh.gif
 
  Top
Toto
Geschrieben am: 08.11.2014 18:27:16


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 730
Mitgliedsnummer.: 3
Mitglied seit: 30.09.2002



Versuche gerade CUPS einzubinden, funktioniert aber bisher nicht.
Momentan hat sich die Kiste selbst abgekoppelt, um in aller Ruhe einen vollständigen Scan meines Raid Verbundes zu machen sleeping.gif
Mal schauen wann sie wieder ansprechbar ist.
______________________________________________________________
--- dried soul, dried mind, dried heart, DRIED BLOOD ---
--- Rettet den Wald, esst mehr Spechte ---
user posted image
 
  Top
Shadow
Geschrieben am: 15.11.2014 17:04:49


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 694
Mitgliedsnummer.: 7
Mitglied seit: 30.09.2002



Du und dein CUPS... laugh.gif
Hat dein Drucker keine Netzwerkschnittstelle?

P.s.: Ein Raid ist doch mit Openmediavault überflüssig und verschwendeter Speicherplatz. Warum nutz du nicht das Greyhole Plugin? Storagepool über alle Festplatten (außer Systemdisk) und du kannst entscheiden bei welcher Freigabe eine Kopie der Daten stattfinden soll. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die Disk später mit jedem Linux einhängen und auf die Daten zugreifen kannst! heavy.gif good.gif beer.gif
____________________________________________________________________________
root@localhost# cd pub
root@localhost# more beer

CPU: Intel Core i5-3470
MB: ASUS P8Q77-M
RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
GPU: Sapphire Dual-X Radeon R9 280X 3GB
HDD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB SSD - SanDisk SDSSDP-128G- Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
OS: Window$ 10 Professional
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4 Antworten seit 05.11.2014 20:00:51 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Software Tipps & Tricks