Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
OSX 10.9 Mavericks als bootbarer USB Stick
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Psychocandy
Geschrieben am: 26.10.2013 18:01:21


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1124
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



Apple hat mit OSX 10.9 "Mavericks" seine bislang beste Betriebssystem-Version der X-Reihe veröffentlicht. Zu allem Überfluss ist diese Version zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe kostenlos als Download im Apple-Store zu beziehen.

Apple bietet diese Version als Upgrade an, welches nach dem Download über das bestehende System (ab Version 10.6.) zu installieren ist.

Mit einem Trick kann man aber auch einen Clean-Install mittels eines bootfähigen Images tätigen. Man benötigt hierzu lediglich die Installations-Datei (sie liegt nach dem Download im Programm/Applications-Ordner) und einen mindestens 8GB-USB-Stick:

1.) Name des des USB-Sticks mit dem "Festplattendienstprogramm" (Programme -> Dienstprogramme) auslesen bzw. selber benennen.

2.) Image wie folgt mittels Terminal (Programme -> Dienstprogramme -> Terminal) erstellen:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume "/Volumes/(Names des USB-Mediums)“ --applicationpath "/Applications/Install OS X Mavericks.app"

Nun kann man seinen Mac mit gehaltener "ALT"-Taste neu booten und der USB-Stick wird als Bootmedium angeboten und die Installation kann gestartet werden.
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit 26.10.2013 18:01:21 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Apple