Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
IPV6 unter OSX deaktivieren, z.B. Problemen mit AirPlay aus ITunes
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Psychocandy
Geschrieben am: 15.04.2012 17:13:38


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1124
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



Sollte das Streaming mittels AirPlay aus ITunes raus nicht funktionieren, so liegt es neben der üblichen Wi-Fi-Empfangsproblematik häufig unter OSX an einer wahrscheinlich fehlerhaften IPV6-Implementation.
Hier ist es ratsam auf das Protokoll IPV6 zu verzichten, was wohl eh nur die wenigsten privat einsetzen.

Wie folgt deaktiviert man vollständig IPV6 unter OSX

1.) Terminal öffnen: Programme -> Dienstprogramme -> Terminal
 
2.) Integrierte Netzwerkkomponenten auflisten:
sudo networksetup -listallnetworkservices
 
Es erfolgt eine Ausgabe aller Anschlüsse wie Ethernet 1, Ethernet2, Wi-Fi, etc.

3.) Nun deaktiviert man die IPV6-Unterstützung für den jeweilig benötigten Anschluss wie folgt:
 
sudo networksetup -setv6off 'Ethernet 1'
sudo networksetup -setv6off 'Ethernet 2'
sudo networksetup -setv6off 'Wi-Fi'

Danach wird Airplay, z.B. via Airport Express seltsamerweise wieder funktionieren wink.gif
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit 15.04.2012 17:13:38 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Apple