Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
Mac OS X für Windows XP, ...endlich mal eine richtige "Conversion"
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Psychocandy
  Geschrieben am: 10.01.2005 22:31:04


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1120
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



hi!

für alle mac fans ohne mac:
osx.portraitofakite.com

ich hab das proggi mal installiert und bin beeindruckt! ohmy.gif

das teil ist zwar komplett 170 mb groß aber es geht wenigstens über
eine "nur-skin" hinaus. es macht wirklich aus windows ein mac-os
mit (fast) allem drum und dran.
good.gif

allerdings übernehme ich keine verantwortung für irgendwelche spätfolgen
wink.gif
ich hatte noch keine...
 
  Top
Toto
Geschrieben am: 12.01.2005 19:04:22


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 730
Mitgliedsnummer.: 3
Mitglied seit: 30.09.2002



Klingt gut, aber auf einem anderen Betriebssystem fände ich es interessanter.
Daher meine off-topic Frage : Da das Max OS (meines Wissens) auf Linux basiert, gibt's nicht einen Emulator für eben dieses ?

dunno.gif
______________________________________________________________
--- dried soul, dried mind, dried heart, DRIED BLOOD ---
--- Rettet den Wald, esst mehr Spechte ---
user posted image
 
  Top
Psychocandy
  Geschrieben am: 12.01.2005 19:24:12


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1120
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



MAC OS X basiert auf einem Unix namens Darwin, nicht Linux!

Für dieses Unix existiert ein Emulator namens PearPC, welcher unter Linux mehr schlecht als recht läuft. dry.gif
Darunter kann man aber die schöne grafische Oberfläche installieren.

Mehr Infos unter
http://pearpc.sourceforge.net/

Mir war es aber zu kompliziert und aufwendig. baby.gif
 
  Top
Shadow
  Geschrieben am: 12.01.2005 19:36:31


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 694
Mitgliedsnummer.: 7
Mitglied seit: 30.09.2002



Hallöchen.

Ich habe mal "gegoogled" und folgendes Projekt wurde gefunden:

PearPC http://pearpc.sourceforge.net/

Soll sehr langsam sein, ist aber wohl die einzige Möglichkeit MacOS X auf einer PC-Hardware zu betreiben.
Da ich nicht im Besitz von MacOS X bin kann ich es auch nicht testen. Warum auch, Linux reicht mir... biggrin.gif
____________________________________________________________________________
root@localhost# cd pub
root@localhost# more beer

CPU: Intel Core i5-3470
MB: ASUS P8Q77-M
RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
GPU: Sapphire Dual-X Radeon R9 280X 3GB
HDD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB SSD - SanDisk SDSSDP-128G- Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
OS: Window$ 10 Professional
 
  Top
Shadow
Geschrieben am: 12.01.2005 19:42:52


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 694
Mitgliedsnummer.: 7
Mitglied seit: 30.09.2002



doh.gif
Psychocandy war schneller... baby.gif

Egal, aber nochmal zum Grundsystem:

MacOS X basiert auf einem FreeBSD Kernel.
____________________________________________________________________________
root@localhost# cd pub
root@localhost# more beer

CPU: Intel Core i5-3470
MB: ASUS P8Q77-M
RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
GPU: Sapphire Dual-X Radeon R9 280X 3GB
HDD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB SSD - SanDisk SDSSDP-128G- Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
OS: Window$ 10 Professional
 
  Top
Shadow
Geschrieben am: 12.01.2005 19:44:49


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 694
Mitgliedsnummer.: 7
Mitglied seit: 30.09.2002



QUOTE
Für dieses Unix existiert ein Emulator namens PearPC, welcher unter Linux mehr schlecht als recht läuft.


Gibbet auch als Windows Version.
____________________________________________________________________________
root@localhost# cd pub
root@localhost# more beer

CPU: Intel Core i5-3470
MB: ASUS P8Q77-M
RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
GPU: Sapphire Dual-X Radeon R9 280X 3GB
HDD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB SSD - SanDisk SDSSDP-128G- Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
OS: Window$ 10 Professional
 
  Top
Toto
Geschrieben am: 13.01.2005 19:00:54


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 730
Mitgliedsnummer.: 3
Mitglied seit: 30.09.2002



Linux - Unix, es lebe der feine Unterschied, ok habe ich kapiert tongue.gif
Schade mit der mangelhaften Portierung auf Linux, liegt aber dann wohl an der unterschiedlichen Rechnerarchitektur.
Obwohl ..... Free BSD läuft doch auch auf x86 PC's, oder liege ich da falsch ?
Ich meine, eben keinen Emulator unter Linux, sondern gleich das Darvin-Unix aufzuspielen.
______________________________________________________________
--- dried soul, dried mind, dried heart, DRIED BLOOD ---
--- Rettet den Wald, esst mehr Spechte ---
user posted image
 
  Top
Psychocandy
Geschrieben am: 13.01.2005 19:13:45


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1120
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



okay. versuch dein glück! blink.gif

http://www.opendarwin.org/
http://developer.apple.com/darwin/
 
  Top
Pommfriedel
Geschrieben am: 17.01.2005 19:47:13


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 2280
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 21.09.2003



QUOTE (psychocandy @ 10.01.2005 22:31:04)
für alle mac fans ohne mac:
osx.portraitofakite.com


Also ich habe mir das Teil auch mal installiert ! Ich muss sagen: Hut ab ! Echt lecker !

Mein einziges Problem ist WinRAR, da hat sich einfach die WinRAR.exe in Luft aufgelöst.......
Und bei Outlook startet AntiSpam manchmal nicht mehr mit....
__________________________________________________

Member of the "Bloodnet-IQ-129-Club"
Proud member of "The Off-Topic-Boyz"
if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}
 
  Top
Deutschmaschine
Geschrieben am: 17.01.2005 21:19:23


Wicked Sick


Gruppe: Administratoren
Beiträge: 2950
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 30.09.2002



QUOTE (pommfriedel @ 17.01.2005 19:47:13)
Mein einziges Problem ist WinRAR, da hat sich einfach die WinRAR.exe in Luft aufgelöst.......
Und bei Outlook startet AntSpam manchmal nicht mehr mit....

Aber Du hast ja sicher vorher ein Image bzw. Wiederherstellungspunkt Deines Systems gem8... wink.gif
______________________________________________________________
>>> Ready to scream, ready to die! >>> Hypnoskull
>>> Counting all the assholes in the room. Well I'm definitely not alone. >>> Volbeat
>>> I piss on your face while you suck on my cock. >>> Scars on Broadway

Engine is running on: Intel Core i7-2700K @ 3,5 GHz // 32 GB Corsair Vengeance LP DDR3 RAM // ASRock Z77 Pro3 // Gainward NVIDIA GeForce GTX 770 Phantom 2 GB // Samsung 850-Serie SSD // Windows 8.1 Pro 64-Bit

user posted image
 
  Top
Pommfriedel
Geschrieben am: 18.01.2005 07:37:03


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 2280
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 21.09.2003



Logo ! tongue.gif
__________________________________________________

Member of the "Bloodnet-IQ-129-Club"
Proud member of "The Off-Topic-Boyz"
if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}
 
  Top
Pommfriedel
Geschrieben am: 19.01.2005 17:47:01


Wicked Sick


Gruppe: Co-Administratoren
Beiträge: 2280
Mitgliedsnummer.: 9
Mitglied seit: 21.09.2003



So !

Also WinRar scheint sich echt nicht damit zu vertragen, warum auch immer ! Nach einer Neuinstallation von WinRar war zwar wieder die .exe da, ich konnte auch eine Datei aus dem Archiv raus öffnen, aber entpacken war nicht drin ! Immer Fehlermeldung: Keine Datei zum Entpacken vorhanden ! wallbash.gif

Habe jetzt mal Winace und WinZip angetestet, mit beiden läuft es einwandfrei ! bb.gif
__________________________________________________

Member of the "Bloodnet-IQ-129-Club"
Proud member of "The Off-Topic-Boyz"
if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
11 Antworten seit 10.01.2005 22:31:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Windows