Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
mklink, symbolische Links unter Vista
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Psychocandy
Geschrieben am: 25.08.2009 19:40:32


Wicked Sick


Gruppe: Freunde
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 6
Mitglied seit: 30.09.2002



Manchmal sind Netzwerklaufwerke etwas unpraktisch, da sie immer unter Windows als eigene Partitionen gemountet werden. Manche Tools (z.B. Online Backup Clients) haben damit Probleme und verarbeiten nur lokale Laufwerke. Mittels dem Command "mklink" kann man seit Vista Servershares als Ordner mounten, was unweigerlich von den Symlinks unter Linux abgekupfert wurde. Sehr praktisch! good.gif

So erstellt man unter Vista eine symbolische Verknüpfung:

MKLINK [[/D] | [/H] | [/J]] Verknüpfung Ziel

/D Erstellt eine symbolische Verknüpfung für ein Verzeichnis.
Standardmäßig wird eine symbolische Verknüpfung für
eine Datei erstellt.
/H Erstellt eine feste Verknüpfung anstelle einer
symbolischen Verknüpfung.
/J Erstellt eine Verzeichnisverbindung.
Verknüpfung Gibt den Namen für die symbolischen Verknüpfung an.
Ziel Gibt den Pfad (relativ oder absolut) an, auf den die
neue Verknüpfung verweist.


Wichtig: Die cmd muss mit Adminrechten ausgestattet sein! Man muss den Befehl also entweder mit runas starten oder man klickt die cmd beim öffnen mit der rechten Maustaste an und wählt die Option “Als Administrator ausführen”.

Beispiel:

C:\> mklink /d bilderordner serverphotos
=
C:\>bilderordner

Bearbeitet von Deutschmaschine am 25.08.2009 20:28:12
 
  Top
Deutschmaschine
Geschrieben am: 25.08.2009 20:29:05


Wicked Sick


Gruppe: Administratoren
Beiträge: 2950
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 30.09.2002



cool3.gif er Tipp. Das hätte ich kürzlich unter XP gebrauchen können, als der IIS ein Netzwerklaufwerk verweigert hat... mad.gif
______________________________________________________________
>>> Ready to scream, ready to die! >>> Hypnoskull
>>> Counting all the assholes in the room. Well I'm definitely not alone. >>> Volbeat
>>> I piss on your face while you suck on my cock. >>> Scars on Broadway

Engine is running on: Intel Core i7-2700K @ 3,5 GHz // 32 GB Corsair Vengeance LP DDR3 RAM // ASRock Z77 Pro3 // Gainward NVIDIA GeForce GTX 770 Phantom 2 GB // Samsung 850-Serie SSD // Windows 8.1 Pro 64-Bit

user posted image
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1 Antworten seit 25.08.2009 19:40:32 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Windows