Powered by Bloodnet.de Ford Mustang
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )


 
Probleme mit dem Download im DL-Archiv, Firewall abschalten od. Referer erlauben
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Deutschmaschine
Geschrieben am: 30.01.2006 22:14:17


Wicked Sick


Gruppe: Administratoren
Beiträge: 2951
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 30.09.2002



Ab und an hört man von Besuchern, die Probleme haben Downloads im Bloodnet DL-Archiv abzurufen. help.gif Ihr landet beim Klick auf einen entsprechenden Download dann immer auf der Startseite. blink.gif

Dies liegt in den meisten Fällen an der Firewall, die auf dem entsprechenden System konfiguriert ist. Ihr müsste lediglich dem Browser erlauben den sog. Referer (siehe Wikipedia smartass.gif ) zu übertragen. Der Referer wird an dieser Stelle verwendet um sicher zu stellen, dass der Aufruf des Downloads von Bloodnet.de erfolgt und nicht fremdverlinkt wurde.

Bekannt ist dieses Problem unter anderem bei den Produkten Norton Internet Security oder Norton Personal Firewall... bad.gif

Also einfach die Firewall kurzfristig deaktivieren oder den Referer für Bloodnet.de erlauben! wink.gif
______________________________________________________________
>>> Ready to scream, ready to die! >>> Hypnoskull
>>> Counting all the assholes in the room. Well I'm definitely not alone. >>> Volbeat
>>> I piss on your face while you suck on my cock. >>> Scars on Broadway

Engine is running on: Intel Core i7-2700K @ 3,5 GHz // 32 GB Corsair Vengeance LP DDR3 RAM // ASRock Z77 Pro3 // Gainward NVIDIA GeForce GTX 770 Phantom 2 GB // Samsung 850-Serie SSD // Windows 8.1 Pro 64-Bit

user posted image
 
  Top
Deutschmaschine
Geschrieben am: 01.01.2008 20:36:46


Wicked Sick


Gruppe: Administratoren
Beiträge: 2951
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 30.09.2002



Outpost scheint ebenfalls eine solche Funktion zu haben:
QUOTE
Neulich im Referer-Feld eines Bloglesers entdeckt: Field blocked by Outpost Firewall (http://www.agnitum.com). Die Outpost Firewall hat also eine Option, den Referer beim Browsen zu verstecken. Warum auch nicht: Privacy is not a crime...

Aber irgendwie riecht das ganze auch nach Referer Spam. Bei mir hat es zumindest funktioniert, schließlich will man ja wissen, welche Firewall der Besucher so benutzt und warum er diesen durchaus sicherheitsrelevanten Fakt mit diversen Webmastern teilen möchte.

Für Publisher könnte ein solches Referer-Blocking auf Clientseite ebenfalls problematisch werden: Stichwort Affilate Programme.
Nungut, alles halb so wild. Standardmäßig ist diese Einstellung in der Outpost Firewall deaktiviert. Wer nach solchen Funktionen sucht und diese aktiviert, klickt sicherlich aus Prinzip nicht auf Werbebanner im Netz wink.gif

Diskussion im Outpost Firewall Forum
Quelle: inbetrachtung.com
______________________________________________________________
>>> Ready to scream, ready to die! >>> Hypnoskull
>>> Counting all the assholes in the room. Well I'm definitely not alone. >>> Volbeat
>>> I piss on your face while you suck on my cock. >>> Scars on Broadway

Engine is running on: Intel Core i7-2700K @ 3,5 GHz // 32 GB Corsair Vengeance LP DDR3 RAM // ASRock Z77 Pro3 // Gainward NVIDIA GeForce GTX 770 Phantom 2 GB // Samsung 850-Serie SSD // Windows 8.1 Pro 64-Bit

user posted image
 
  Top
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1 Antworten seit 30.01.2006 22:14:17 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Zurück zu Internetseite, Board, Gameserver