Aus Alt mach Neu - mein neuer Gaming-PC
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Bloodnet Gaming Board > :: Komplett-System > Aus Alt mach Neu - mein neuer Gaming-PC
Geschrieben von: Psychocandy am 22.07.2016 22:01:20
Habe einen "defekten" Tarox-Business-PC geschenkt bekommen und ihn einfach mal "repariert":

- altes Corsair-520Watt-Netzteil (aus meinem ehemaligen Uralt-Bastel-PC) : eingebaut
- alte Samsung SSD (120GB) aus altem PC : eingebaut
- hatte auch noch eine Samsung 1TB HDD übrig : eingebaut
- neue CMOS-Batterie : auch rein denn hierdurch spinnte das UEFI-Bios des Asus-Boards rolleyes.gif
- billigen Kingston DDR3-RAM 1600 Mhz (16 GB) rein
- hatte noch zwei Silent-Lüfter im Keller : auch rein damit, denn frische Luft muss sein
- Soundblaster X-FI Soundkarte im Keller gefunden: auch rein
und
- in eine neue Palit GTX 1060 6GB investiert und eingebaut.

- der Rechner hatte eine Windows Pro Lizenz onboard: Also noch schnell Windows 10 Pro draufgehauen.
- Asus-Mainboard geflasht

Ergebnis: Nun kann ich wieder jedes Spiel zocken biggrin.gif

good.gif



Geschrieben von: Deutschmaschine am 23.07.2016 07:03:15
Cool! Nicht schlecht... War der Core i5 an Board?


Geschrieben von: Psychocandy am 23.07.2016 09:36:30
Jups! Drin war neben dem Vierkerner halt auch noch das Asus-Board P8Q77-M mit einem riesigen Silent-Kühler.


Geschrieben von: Toto am 24.07.2016 21:20:03
Genial - low budget (von der GraKa mal abgesehen), high performance.


Geschrieben von: Psychocandy am 25.07.2016 16:42:12
Und selbst die Grafikkarte hat "nur" 279€ inkl. Versand gekostet. wink.gif


Powered by bloodNET Gaming Board
© 2021 www.bloodnet.de